Zimmer + Rohde › Wissenswertes › Gestaltungsideen

Gestaltungsideen

Schöne Sitzplätze

Aus Alt wird Neu

Ein neuer Bezug wirkt für in die Jahre gekommene, aber geliebte alte Möbelstücke wie eine Frischzellenkur. In einem neuen Outfit erstrahlen Sessel oder Sofa gleich in neuem Glanz – und mit ihnen der ganze Raum! Mit der Frage nach dem richtigen Stoff und der richtigen Machart sollte man zum Fachmann, einem Raumausstatter gehen, denn hier ist man als Laie überfordert. Insbesondere wenn es um einen festen, nicht abziehbaren Bezug geht.

„Die Dekoration eines Sessels ist eine Frage des Stils, des Gefühls für Linienführung und der Liebe zum Detail“, sagt Designikone Terence Conran mit Recht. Studieren Sie in Ruhe die Kollektionsbücher und lassen Sie sich Musterstücke geben, die Sie zu Hause probeweise auf Ihre Sitzmöbel legen können. Testen Sie den Eindruck bei Tageslicht und am Abend. Experimentieren Sie auch mit Mustern und Farben, die einen Kontrast zum Stil des Möbels oder zum Kolorit des Raumes setzen. Häufig wirkt ein Akzent sehr erfrischend für seine ganze Umgebung und kann nicht nur das Sofa, sondern das gesamte Interieur zu neuem Leben erwecken.

Wohnlich wirken Hell-Dunkel-Kontraste oder etwa Unibezüge zu gemusterten Vorhängen. Sie können, genau wie auch Noncolours oder Erdtöne, eine etwas unruhige Raumgestaltung erden und entspannen. Je größer das Polstermöbel, desto stärker ist dieser Effekt. Modisch ist das Licht- und Schattenspiel, wenn man glänzende Bezugsstoffe auf Möbelgestelle aus mattem Holz zieht oder umgekehrt matte Stoffe mit Lack kombiniert.

Nach oben